part of the groupelephant.com family

beyond corporate purpose

EPI-USE Labs bringt Payroll in die Cloud

Autor Joerg Geulen
Montag, 15. Sept 2016

EPI-USE Labs ist einer von drei globalen Partnern, die SAP-Kunden bei der Verlagerung ihrer On-Premise-Payroll-Lösungen in die Cloud unterstützen.

EPI-USE sowie dessen Tochterunternehmen EPI-USE Labs wurden als Managed-Services-Anbieter ausgewählt um aktuelle SAP-Kunden dabei zu unterstützen, ihre SAP-HCM-Payroll-Lösungen aus den bisherigen On-Premise-Systemen in die Cloud zu verlagern und dort zu verwalten. Diese Cloud-Lösung ist auch bekannt als SAP® SuccessFactors® Managed Payroll.

In der heutigen digitalisierten und globalisierten Arbeitswelt ist die Verwaltung der Personalabrechnung eine zunehmend komplexe Angelegenheit. Weltweite Megatrends wie die Technologieentwicklung, eine rasante Urbanisierung und eine immer mobilere und flexiblere Erwerbsbevölkerung ergeben eine Fülle an Faktoren, die den Umgang der Unternehmen mit geschäftskritischen Payroll-Lösungen und den zugehörigen Steuerangelegenheiten beeinflussen. Technologische Neuerungen zwingen die Organisationen zunehmend, Möglichkeiten auszuloten, wie sie ihre Personalabrechnungsprozesse effektiv aus On-Premise- Systemen in Cloud-gestützte Lösungen überführen können. Mit dem Aufkommen des Cloud Computing und durch die zunehmende Mobilität hat sich das Human Capital Management gravierend verändert. Bei kluger Nutzung können Personalleiter von der Mobilität und dem zeitund ortsunabhängigen Echtzeitzugriff auf Daten immens profitieren: mehr Effizienz, Berichterstattung in Echtzeit sowie skalierbare Lösungen über verschiedene Gerichtsbarkeiten hinweg. Darüber hinaus wird den Mitarbeitern ein deutliches Plus an Komfort bei der Inanspruchnahme von Leistungen geboten.

In Anerkennung der erheblichen Vorteile und der Agilität, die eine Cloud-gestützte Payroll- Lösung mit sich bringt, hat SAP SE (NYSE: SAP) bekannt gegeben, dass EPI-USE sowie dessen Tochterunternehmen EPI-USE Labs als Managed-Services-Anbieter ausgewählt wurden und aktuelle SAP-Kunden dabei unterstützen werden, ihre SAP-HCM-Payroll-Lösungen aus den bisherigen On-Premise-Systemen in die Cloud zu verlagern und dort zu verwalten. Diese Cloud-Lösung ist auch bekannt als SAP® SuccessFactors® Managed Payroll.

„Viele der Schwierigkeiten, die sich aus der Personalverwaltung einer globalen oder geografisch verteilten Belegschaft ergeben, lassen sich einfach umgehen, indem die Payroll- und die HCMLösung in die Cloud überführt werden. Einer der größten Vorteile dieser speziellen Entwicklung besteht darin, dass die Kunden ihre Daten in ihrem eigenen Tempo in die Cloud verlagern können und dabei von Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen profitieren, ohne eine aufwendige und zeitintensive Migration durchführen zu müssen. Durch die Partnerschaft mit den Managed-Services-Anbietern EPI-USE und EPI-USE Labs ist SuccessFactors in der Lage, die gegenwärtigen Payroll-Plattformen der Kunden schrittweise in die Cloud zu migrieren, ohne dass die gesamte SAP-Lösung neu implementiert werden muss. Im Wesentlichen wird EP-USE Labs die bisherige On-Premise-Lösung SAP HCM Payroll in der Cloud hosten und betreuen", erklärt Phillip Stofberg, CEO von EPI-USE Labs.

„Durch die Migration der Payroll-Lösung in die Cloud können die Kunden die Kosten für den internen Betrieb ihres Personalabrechnungssystems deutlich senken; die Notwendigkeit teurer HR-IT-Infrastruktur entfällt, und die Kunden können von einem CAPEX- auf ein OPEX-Modell umsteigen. Da die meisten Unternehmen, die die SAP-Plattform nutzen, international tätig sind, bleibt der Druck, Daten für die Verarbeitung in Echtzeit über verschiedene Gerichtsbarkeiten hinweg zu erheben. Die Organisationen müssen den Herausforderungen bei der Personalabrechnung ins Auge sehen und ermitteln, wie sich das Auseinanderdriften von Datenschutz, Privatsphäre, Finanzen, Personalwesen und Steuerangelegenheiten mittels Cloud-Technologie verhindern lässt.“

Egideon Bands, Vice President Cloud Services bei EPI-USE Labs, erklärt: „Wenn wir uns vor Augen führen, dass Dinge wie Anpassungen im Steuerwesen und von Rechtsvorschriften, Sicherheits- und Software- Patches nun auch ohne einen Besuch vor Ort und ohne zeitliche Verzögerungen vorgenommen werden können, wird deutlich, wie effizient die Cloud ist, wenn es um die Verwaltung geografisch verteilter Arbeitskräfte geht – und zwar sowohl aus finanzieller als auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht. Bei SAP® SuccessFactors® Managed Payroll handelt es sich um eine Cloud-gestützte Payroll-Lösung, die einfach migriert werden kann und keine Neuimplementierung oder -installation des SAP-Systems erfordert. Dies ist bei Weitem eine der innovativsten Möglichkeiten, die Personalabrechnungssysteme kostengünstig in die Cloud zu überführen und gleichzeitig die Funktionsvielfalt der bestehenden Kundensysteme zu erhalten."

Die Unternehmen haben vermutlich noch Fragen zum Sicherheitsrisiko in der Cloud, insbesondere im Hinblick auf sensible Informationen wie z. B. die Personalabrechnungsdaten. Diesbezüglich hat EPI-USE Labs vor Kurzem das strenge ISO-Zertifizierungsverfahren abgeschlossen; die strikten Sicherheitsauflagen und Protokolle für einen störungsfreien Geschäftsbetrieb werden somit nachweislich durchgängig eingehalten. EPI-USE Labs ist jetzt nach ISO/IEC 27001 zertifiziert und hat die Prüfung nach SSAE 16 und ISAE 3402 Typ I bestanden. Diese Zertifizierungen sind das Ergebnis umfangreicher unabhängiger Audits und bestätigen die strengen Sicherheitsstandards, die EPI-USE Labs bei der Verwaltung der Cloud-Plattform von EPI-USE ("nified Platform", UP) sowie von Client Central anwendet.

„Die unabhängigen Audits und die daraus resultierende Zertifizierung spiegeln die exzellenzorientierte Unternehmenskultur wider, die wir bei EPI-USE Labs verfolgen. Das gilt nicht nur für unsere Cloud-Lösungen, sondern für all unsere Produkte und internen Prozesse. Die Zertifizierungen bestärken das Unternehmen in den umfassenden Bemühungen und der Konsequenz, mit der die sicherheitsorientierten Prinzipien, die Unternehmenskultur und die Kontrollen von Schutzmaßnahmen umgesetzt werden. Kunden und Partner erhalten somit die Gewissheit, dass die Best Practices für die Sicherheit vorhanden sind und dass ein stabiles Risikomanagement gelebt wird", so Bands.

„Wir konzentrieren uns bei der Weiterentwicklung nicht nur darauf, die Personalabrechnung als Funktion bereitzustellen; vielmehr möchten wir gewährleisten, dass alle Aspekte in Bezug auf die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, die Governance, die Steuerung der Prozesse, die Berichterstattung und die Analyse durch die richtigen Technologien und Verfahren gestützt werden. Wir sind besonders stolz darauf, dass SAP uns als Managed-Services-Anbieter für die Cloud-Lösung SuccessFactors® Managed Payroll ausgewählt hat", ergänzt Stofberg.

Bisher ist EPI-USE Labs einer von nur drei Partnern, auf die SAP in dieser Angelegenheit zugekommen ist. Der Automationsschwerpunkt, die neue EPI-USE-Plattform UP sowie die Führungsposition von EPI-USE auf dem Gebiet SAP HCM Payroll und die Fähigkeit von EPI-USE Labs im Bereich Landscape Transformation lieferten für SAP sehr schlagkräftige Argumente für eine Zusammenarbeit mit EPI-USE und EPI-USE Labs.

Über EPI-USE Labs
EPI-USE Labs ist Teil eines internationalen Software- und Dienstleistungsunternehmens mit Vertretungen in 17 Ländern und 1.200 Mitarbeitern und bietet Unternehmen, die mit SAP® und SAP® SuccessFactors arbeiten, Lösungen und Dienstleistungen zur Verbesserung ihrer technischen und geschäftlichen Prozesse. EPI-USE Labs ist spezialisiert auf SAP® Human Capital Management (HCM) basierten Lösungen und System Landscape Optimization (SLO). Die Kerngebiete liegen in der Unterstützung bei Migrationen, im Aufbau von Testumgebungen mit Hilfe selektiver Datenkopien, der Anonymisierung und in der flexiblen Reporterstellung in SAP HCM. Weitere Informationen finden Sie unter: www.epiuselabs.com

EPI-USE Labs ist einer von drei globalen Partnern, die SAP-Kunden bei der Verlagerung ihrer On-Premise-Payroll-Lösungen in die Cloud unterstützen.

Joerg Geulen - Vice President Global Marketing, EPI-USE Labs

NEUIGKEITEN & MEDIEN

  • PRESSEMITTEILUNG
    EPI-USE LABS BRINGT PAYROLL IN DIE CLOUD

  • QUERY MANAGER NEUIGKEITEN
    HERAUSFORDERUNGEN IM SAP HCM UMFELD

  • NEUIGKEITEN
    INFORMATIONSSICHERHEIT BEI EPI USE LABS

VORTEILE VON QUERY MANAGER

Enorme Zeiteinsparungen
Flexibilität bei der Reporterstellung
Nutzen Sie vordefinierte Berichte oder erstellen Sie in wenigen Minuten eigene Abfragen
Profitieren Sie von zusätzlichen Berichten unserer aktiven Online Community
Verwalten Sie alle Abfragen und Ergebnisse auf einem Bildschirm
Kundeneigene ABAP-Berichte nicht mehr notwendig
Übernimmt automatisch die SAP HCM Standardberechtigungen
Schnelle Implementierung in weniger als einem Tag
Nur zwei Tage Schulung notwendig